Anzeige

Rangers of Oblivion Guide – Der Weg zum Super Hunter

RoO Guide | Inside Games - Guide
Der Weg zum Super Hunter kann ziemlich lang sein. In dem Rangers of Oblivion Guide gibt euch Inside Games Tipps, die euch den Weg erleichtern.

Rangers of Oblivion Guide – Die Frage nach der besten Klasse

Wie so oft stellt sich die Frage, welche Klasse wohl am besten im Spiel performt. Das Gute an Rangers of Oblivion ist, dass es keine festgelegten Klassen gibt. Die angelegten Waffen bestimmen die Fähigkeiten und Verhalten des Charakters. Deswegen kann auch im Spiel laufend gewechselt werden und nach persönlicher Präferenz gewählt werden. Denn jede Klasse ist in Rangers of Oblivion spielbar! Wenngleich die Fernkämpfer mit Stab und Bogen etwas leichter zu spielen sind, weil sie seltener im Fokus der Behemoths stehen und einfacher spezielle Körperteile der Monster anvisieren können. Als klassischer Nahkämpfer muss man deutlich geschickter im Kampf mit dem Ausweichen Skill agieren.

Anzeige

Setzt in den Kämpfen unbedingt die Fähigkeit Wahrer Blick ein. Damit seht ihr zum einen die Schwachstellen des Behemoths und an welcher bereits der meiste Schaden verursacht wurde. Wenn ihr diese weiter fokussiert und später Seelenkette einsetzt, ist die Möglichkeit ein Körperteil abzuschlagen deutlich höher.

Die Waffenauswahl:

Großschwert: Langsamer Zweihänder, der dafür hohe Schadenswerte verursacht
Lanze: Die Lanze kommt in Kombination mit einem Schild, dadurch ist sie eher als defensive Nahkampfwaffe zu sehen.
Bogen: Fernkampfwaffe mit gutem Mix aus Einzel- aber auch AoE-Schaden
Kriegsklinge: Mit der Kriegsklinge fährt man einen guten Mittelweg zwischen dem Großschwert und den Zwillingsklingen
Zwillingsklingen: Sehr schnelle Angriffe in Kombination mit Schaden über Zeit
Stab: Ähnlich dem Bogen eine reine Fernkampfwaffe mit AoE Schaden
Panzerhandschuhe: Schnelle Nahkampf Waffe, die auf schnelle Faustschläge setzt

Tipps zu den Erfahrungspunkten

Das Thema Erfahrungspunkte sammeln in Rangers of Oblivion ist einer der Kritik Punkte. Denn wirklich viel EP gibt es grundsätzlich nicht zu holen. Die Hauptquestreihe allein reicht nicht aus. Deswegen muss alles ausgenutzt werden, was zur Verfügung steht. Zuallererst sind hier die Nebenquests zu nehmen. Auf der Karte werden sie als grüne Ausrufezeichen angezeigt. Auf der anderen Seite gibt es die Jagd Quests und Aufträge. Von der Durchführung eher stupider, aber unerlässlich für den Fortschritt des Charakters.

Um an der Jagd teilnehmen zu können benötigt es die Jagdmarken. Dabei gibt es hier die Wahl die Instanz allein mit den Gefährten zu betreten oder in einer Gruppe bestehend aus menschlichen Mitspielern.

Aufträge können maximal viermal am Tag erledigt werden. Neben Erfahrungspunkten und Gold gibt es dafür vor allem Vitalität und sollte deswegen täglich abgeschlossen werden. Unterschieden werden die Aufträge in zwei verschiedene Type: Zeitaufgaben, in denen eine bestimmte Anzahl von Gegner getötet werden muss oder ihr erhaltet die Aufgabe bestimmte Körperteil eines Behemoth abschlagen.

Daneben könnt ihr unter Erkundung noch andere Modi auswähle. Hier habt ihr die Wahl zwischen einer Schatzsuche und Pferdezähmung. Bei der Schatzsuche habt ihr 15 Minuten Zeit um die Instanz nach bestimmten Materialien abzusuchen.

Anzeige

Beim Pferdezähmen könnt ihr euch ein neues Pferdchen anschaffen. Ziel ist es sich langsam anzuschleichen, ohne dass das Pferd euch bemerkt. Seid ihr nah genug dran erscheint ein Hufeisen Symbol, wo normalerweise sich die Skills befinden. Damit das funktioniert, müsst ihr euch von vorne, leicht seitlich dem Pferde nähern. Betätigt ihr nun das Symbol springt der Charakter auf den Rücken des Pferdes. In dem nun erscheinenden Balken muss nur noch oft genug das Herz getroffen werden, bis das Herz rechts daneben komplett gefüllt ist. Das Pferd gehört nun euch.

RoO Pferdezähmung | Inside Games - Guide

Schleicht seitlich langsam auf das Pferd zu und achtet dabei auf das Fragezeichen über dem Kopf des Pferdes. Wenn ihr geduldig vorangeht, füllt sich es sich nur langsam und die Pferdezähmung ist kein Problem mehr.

Alltags-Skills – mehr Punkte für die Berufe

Unter Events sind die Alltags-Skills anzutreffen. Abgesehen von der Pferdezähmung kosten sie alle Vitalität. Täglich werden davon 500 Punkte wieder hergestellt, der Einsatz von Vitalität sollte also stets durchdacht werden. Durch die Ausführung dieser kleinen Skills bekommt ihr Erfahrungen in den jeweiligen Berufen – Jäger, Erkundung oder Feinschmecker.

Geheime Jagd gibt EP für den Jäger Beruf. Über ein Symbol nach dem betreten der jeweiligen Instanz wird diese aktiviert. Gibt zusätzlich eine Chance für zusätzliche Materialien.
Fischen und Schatzsuche erhöhen Erkundungsberuf.
Kochen erhöht den Feinschmecker Berufszweig und eignet sich weiterhin gut zur Herstellung von Geschenken.

Thematisch passend aber nicht direkt in diese Gruppe gehörend ist die Feldarbeit. Zum Feld gelangt man, wenn bei George Feldfrüchte anfordert werden. Die Feldarbeit alleine zu erledigen ist ziemlich schwierig. Deswegen ist eine volle Freundesliste hierfür ideal. Neben der Unterstützung durch Freunde könnt ihr bei deren Feldern weiterhin Ressourcen abgreifen. Die Feldarbeit unterstützt ebenfalls den Feinschmecker Berufszweig und ergänzt sich gut mit Kochen und ist somit ideal für die Herstellung von Geschenken.

Rangers of Oblivion Guide – Beten und Verderbnis

Ab Level 23 könnt ihr beten und eine Kerze entzünden. Hierbei gibt es verschiedene Möglichkeiten, jede mit einem anderen Vorteil wie zusätzliche Materialien beim Töten von Monstern oder höhere Silbererträge. Ihr solltet darauf achten, dass stets eine Kerze brennt, wenn ihr spielt. Die Kerzen könnt ihr durch Alchemie herstellen oder Beispielweise im Ruf Laden erwerben.

Durch jeden Kampf gegen einen Behemoth steigt die Verderbnis an. Je höher der Wert ist, desto stärker wirkt ein Malus auf euch. Verderbnis verringert sich automatisch über Zeit. Wem das zu lange dauert, kann die Funktion der Meditation nutzen. Die notwendigen Items gibt es im Alchemie Shop oder können hergestellt werden.

Tipps und Tricks für Freundschaften mit NPCs

Auf euren Reisen in Rangers of Oblivion trefft ihr auf verschiedene NPCs. Mit einem Teil von ihnen könnt ihr Freundschaften eingehen und euch so einige Vorteile sichern. Die Zuneigung zu euch startet immer bei 0 und kann durch Interaktionen und Geschenke gesteigert werden.
Mittels des Buch Symbols im oberen Bildschirmbereich könnt ihr auf die Charaktere zugreifen. Dadurch kann der aktuelle Zuneigung-Fortschritt oder die eigentliche Position des NPCs eingesehen werden. Die Charaktere werden in vier verschiedenen Gruppen eingeteilt: Jagdgefährten, Ranger, Herz des Königreichs und andere.

Die Gruppe der Jagdgefährten stehen euch für Kämpfe zur Verfügung. Deswegen sollten diese NPCs zuerst in den Fokus genommen und gelevelt werden. Ab einem Wohlwollen von 250 Punkten stehen sie für Kämpfe zur Verfügung.

Zu jedem Charakter gibt es verschiedene Gerüchte, z. B. welche Items sie bevorzugen und sich so als Geschenk eignen. Grundsätzlich eignen sich Fische, hergestelltes Essen, Alkohol und verschiedene Materialien als Geschenke.

Anzeige


Ruf in Rangers of Oblivion

Es gibt insgesamt vier verschiedene Fraktionen im Spiel: Beobachter, Königsgarde, Dämmerungsbruderschaft und Himmelssanktum.

Mittels des Buch Symbols kommt ihr zu dem Reiter der Fraktionen. Von dort aus könnt ihr euch wieder zu allen wichtigen Punkten navigieren lassen. Schaut euch die verschiedenen Rufläden und die kaufbaren Items an. Ruf könnt ihr nebenbei beim Jagen sammeln. Auch wenn sich die Sache als sehr stupide und grindy herausstellt. Um Ruf zu erhalten, müsst ihr einzig das Abzeichen der jeweiligen Fraktion ausrüsten. Geht hierzu ins Ausrüstungsmenü und legend eines der vier Wappen an.

Zunächst etwas versteckt – dann aber doch recht offensichtlich: Unser Charakter hat momentan das Abzeichen der Dämmerungsbruderschaft ausgerüstet. Mit einem Klick darauf kann es jederzeit gewechselt werden.

Anzeige

Weiterführende Links

Rangers of Oblivion auf Reddit




Anzeige
Gefällt dir? Zeig es deinen Freunden!

Auch Interessant:

Hp Guide | Inside Games - Guide

Harry Potter Wizards Unite Guide

Auf dem Weg zum kompletten Register mit allen eingetragen findbaren Gegenständen gibt es einige Stolpersteine. Im neuen Inside Games Guide geben wir nützliche Hinweise und alle wichtigen Informationen an euch weiter.

Weiterlesen
Hp Wizards Unite Titelbild | Inside Games - Test

Harry Potter: Wizards Unite – Der Brief aus Hogwarts ist da!

Seit J.K. Rowling Harry Potter schuf, träumen viele von einem Brief der Zauberschule. Durch Niantics neue AR App kann diese Hoffnung natürlich nicht erfüllt werden – ein Stück weit rücken dennoch die magische Welt und die der Muggel näher zusammen. Wie die Umsetzung gelungen ist, zeigen wir im Inside Games Test.

Weiterlesen
Inside Games | Neuerscheinungen

Neuerscheinungen Juli 2019

Neuerscheinungen im Juli 2019 – in diesem Artikel zeigen wir euch die neuen Game Apps des aktuellen Monats, die im Store einen guten Eindruck machen. Wir werfen einen Blick darauf und überprüfen, ob die Apps auch beim zweiten Blick bestehen können.

Weiterlesen
Auto Chess Titelbild | Inside Games - Test

Auto Chess Mobile – Tower Defense auf dem Schachbrett

Dota machte es vor – viele ziehen nach. Es war also nur eine Frage der Zeit, bis Auto Chess auch auf dem Smartphone Einzug erhält. Wie und ob die mobile Umsetzung gelungen ist, überprüfen wir im Inside Games Test.

Weiterlesen

World of Kings – WoW lässt grüßen

Zurzeit sprießen die MMORPGs für Smartphone nur so aus dem Boden, jeden Monat ist ein Entwicklerteam mit einem eigenen Titel dabei. Dieses Mal schickt ZLONG World of Kings ins Rennen. Dabei bedienen sich die Entwickler recht häufig bei dem ehemaligen Vorreiter des Genres – World of Warcraft. Ob hier nur ein billiger Klon unterwegs ist, oder ob WoK mehr zu bieten hat, zeigen wir im Inside Games Test.

Weiterlesen

Tales of Wind – Wie süß ist das denn?

Ginge es um den Titel knuffigstes MMO 2019, hätte Tales of Wind vermutlich bereits den ersten Platz gewonnen. Denn optisch und inhaltlich beschreitet das Spiel etwas andere Wege als die Konkurrenz. Doch was hat ToW darüber hinaus noch zu bieten? Im Inside Games Test fühlen wir dem Ganzen auf dem Zahn.

Weiterlesen
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü